Sand Knete – der Zaubersand

Die Sand Knete wurde vorrangig als Therapie Knete entwickelt. Ähnlich wie die Intelligente Knete soll der spezielle Sand die Motorik und Haptik bei Patienten verbessern.

Im Kinderzimmer ist die Sand Knete oder auch Zaubersand, Kinetic Sand oder Magic Sand genannt  ein relativ neues Spielzeug. Jedoch hat es eine so ungewöhnliche Konsistenz mit faszinierenden Eigenschaften, sodass sich zunehmend mehr Kinder an dem Zaubersand erfreuen.

Der kinetische Sand sieht und fühlt sich auf den ersten Blick an wie herkömmlicher Sand. Jedoch macht er weder unschöne Flecke noch hat ekelige Keime. Der sich bewegende Sand zerfließt in den Händen und kann ideal für Sandskulpturen verwendet werden. Er eignet sich hervorragend für Innenräume, da er keinen Dreck verursacht.

Woraus besteht der Zauber Sand?

Auch wenn sich der Kinetic Sand auf den ersten Blick chemisch und unnatürlich anhört, könnt ihr als Eltern ohne schlechtem Gewissen eure Kinder damit spielen lassen.

Zu 98 % besteht der Sand aus dem Mineral Quarz. Der reine Quarzsand ist der helle Sand, denn man überall im Alltag sieht. Neben der Verwendung bei dem Zaubersand, wird Quarz häufig in der Industrie zur Produktion von unterschiedlichsten Produkten eingesetzt. Um der Sand Knete die typischen Eigenschaften zu verleihen, dürfen die restlichen 2 % Inhaltsstoff nicht fehlen. Das ist das absolut ungiftige Bindemittel PDMS. Es verleiht dem Sand seine antibakterielle Wirkung und die besondere Struktur. Erst mit dem PDMS lässt sich der Sand so gut formen und erhält eine weiche Konsistenz.

 

Was kann man mit der Sand Knete bauen?

Da der spezielle Sand eine keimtötende Wirkung hat, ist er gerade auch für kleine Kinder bei schlechtem Wetter eine tolle Alternative zum Sandkasten im Garten. Wer hat schon das Glück, einen eigenen Sandkastem im Kinderzimmer zu haben? Der Sand verschmutzt weder Teppich, Kleidung, noch kleine Kinderhände und ist ein ideale Beschäftigung beim schlechtem Wetter.

Damit die Burgen fest halten, muss der Sand gut zusammengedrückt werden, denn sonst zerfließt er recht schnell. Mit schönen Ausstechformen lassen sich mit der Sand Knete prima Figuren oder Tiere nachbilden. Oder man spielt Treibsand und lässt Playmobil Figuren darin versinken.

Auch, wenn man ihn nur in der Hand hält, knetet oder zerfließen lässt, hat er eine extrem beruhigende Wirkung.

 

 

Tipps und Tricks im Umgang mit Sand Knete

  • Wenn sich die Sand Knete zu trocken anfühlt, kann man ihn mit ein paar Tropfen Wasser zurück zu seiner ursprünglichen Textur bringen.
  • Sobald der Zauber Sand nass wird, verliert er seine magische Wirkung und fällt auseinander. Dann solltest du ihn trocknen, am besten flach ausgestrichen. Sobald er wieder trocken ist, kommt die magische Wirkung zurück.
  • Den Kinetic Sand ist zwar nicht giftig, trotzdem sollte der Sand nicht gegessen werden.
  • Du kannst die Sand Knete sogar einfrieren
  • Teppich oder Fußböden mit großen Ritzen sind eher ungeignet zum spielen. Ich empfehle dir eine saubere glatte Fläche (Tisch) zum Spielen

 

 

 

Wo kann man den Magic Sand kaufen?

Spin Master, Goliath, Craze und Waba sind Hersteller, die den Sand verkaufen. Ob weißen Basissand, in unterschiedlichen Farben oder als Set mit Zubehör. Alle Hersteller bieten hier die unterschiedlichsten Mengen, Größe und Zubehöre an.

 

Die Hersteller im Überblick

 

Spin Master

Das Unternehmen aus Kanada führt die Marke Kinetic Sand TM. Dieser ist in unterschiedlichen Farben erhältlich, zudem werden auch XL Packungen angeboten. Bei den bunten Farben kann es Verfärbungen an den Händen geben. Diese lassen sich aber leicht mit Wasser und Seife beseitigen.

Außerdem gibt es tollen Glitzersand, hier kann der Käufer vorher allerdings nicht auswählen, ob er silber oder gold bekommt.

Daneben werden auch Sets mit Zubehör mit Burgen und Tierförmchen angeboten. In den meisten Packungen ist ca. 500 g Sand enthalten, was weniger ist, als man denkt. Wer gleich mehr möchte, sollte über die XL Packung mit 900 g nachdenken. Diese gibt es allerdings nur in der authentischen Sandfarbe.

Ansonsten wird der Sand als sehr geschmeidig, feinkörnig und toll formbar beschrieben.

 

Waba Fun

Die schwedische Firma bietet große Mengen Sand zu fairen Preisen an. Der Sand fühlt sich toll an, lässt sich auch leicht aufsammeln.

Wie bei jedem Sand sollte ein glatter Untergrund als Spielfläche genutzt werden (kein Teppich). Der Sand trocknet nicht aus und lässt sich toll in verschiedenste Formen drücken. Einziger Nachteil ist, dass es den Sand nicht in bunten Farben, sondern nur im Naturton gibt.

Goliath

Der Super Sand von Goliath ist ein Produkte aus den Niederlanden. Der Sand ist sehr weich und gut formbar. Allerdings riecht er laut einigen Rezensionen von Amazon nach Chemie, darum ist hier vorsicht geboten. Da ich den Sand bisher nicht getestet habe, kann ich an dieser Stelle nur die Meinungen von Amazon wiedergeben. Bezüglich des Geruchs gibt es sehr geteilte Meinungen. Die absolute Mehrheit der Kundenstimmen empfand den Geruch gar nicht schlimm.

Ebenfalls bemängelten einige Leute, dass der Sand an Klamotten, Teppich und Laminat klebte, andere wiederrum empfanden das sauber machen nach dem Spielen also absolut leicht. Hier kommt es wohl auch auf den Umgang mit dem Sand an.

Craze

Der Zaubersand von der Firma Craze hat einen besonders interesessanten Sand im Angebot. Einen Sand, der im Dunkeln leuchtet, das ist wirklich einzigartig. Auch unterscheidet sich die Konsistenz des Sandes zu anderen Herstellern. Sie ist feiner und stabiler.

Das heißt, dass sich die erbauten Kunstwerke ohne weiteres für Wochen halten, ohne dass sie zusammenfallen. Trotzdem kann man nach kräftigem Durchkneten wieder mit neuwertigem Sand spielen. Ähnlich wie bei den anderen Produkten sind die Mengen mit 700 g bzw. in Paketen um die 1,2 kg eher gering.

Die Fotos suggerieren leider mehr Inhalt. Für mehr Sand Spaß müssen Eltern tiefer in die Tasche greifen.